• Berichte
  • Übersicht aller Berichte chronologisch

DLRG Erfolgreiches Wochenende

Das sommerlich heiße Wochenende über den 4. und 5. Juli wird uns lange in Erinnerung bleiben.

Zum einen trauern wir um das am komplett abgebrannte Konstanzer Schwaketenbad, eine wichtige Sportstätte für unsere ganzen Region und auch ein wichtiges Bad für die Schwimmausbildung. Die wichtigen Wasserflächen werden auch uns fehlen.

Zum zweiten blicken wir auf zwei sehr ereignisreiche Tage zurück:

In den beiden Seestrandbädern Wallhausen und Dingelsdorf wurden mit 16 Helfer über 107 Stunden ehrenamtlicher Wachdienst geleistet. 

Insgesamt konnte in 26 Fällen Erste-Hilfe geleistet werden. In Wallhausen wurden in vier Fällen die Verletzten nach der Erstversorgung an den Rettungsdienst übergeben.

Glück im Unglück hatte eine 72 jährige Dame, die am Ende vom Badesteg bewegungslos im Wasser treibend aufgefunden wurde. Die Rettungskette hat perfekt funktioniert und die Besucherin konnte ansprechbar und bei vollem Bewusstsein an den Notarzt übergeben werden. Wir warnen und berichten immer wieder vor dem ‘stillen Ertrinken‘, auch in diesem Fall ging die Schwimmerin offensichtlich ohne den Versuch selbst um Hilfe zu rufen einfach und regungslos unter. Nur direkt dabei stehende Helfer können in diesem Falle regieren und Hilfe herbei holen.

Wir bedanken uns hier bei den Badegästen, die schnell, richtig und vorbildlich reagiert und mitgeholfen haben die Frau an Land zu bringen und dort zu Betreuen!

Viele Grüße

Thomas Böhler

 

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Gruppe Dettingen-Dingelsdorf e.V.

Gruppenvorsitzender

Zurück