• Berichte
  • Übersicht aller Berichte chronologisch

FF Al Sturmeinsatz (Bahn)

Am frühen Abend des 20.11.2015 wurde der Leitungsdienst der Feuerwehr Allensbach  unter dem Stichwort „Baum auf Bahnleitung“ alarmiert. Als die Kameraden unter Führung von Kommandant Köhne am Einsatzort im Lohhorn zwischen Allensbach und Markelfingen eintrafen, fanden sie dort einen stehenden Personennahverkehrszug vor. Ein mittelgrosser Ast hatte sich beim Sturm vom Baum gelöst und war auf der Oberleitung liegen geblieben. 

Nach ersten Erkenntnissen hatte der durchfahrende Zug den Ast mit den Stromabnehmern erfasst und indessen die Oberleitung durchtrennt, wodurch die Stromzufuhr unterbrochen wurde und der Zug zum stehen kam. Personen kamen bei dem abrupten Stop nicht zu Schaden. 

Nach intensiver Erkundung und Beratung mit dem Notfallmanager der Bahn wurde entschieden die Oberleitungen grossräumig zu erden und die 78 Passagiere anschliessend sicher aus dem  Zug zu bringen. Für die Betreuung der verunsicherten Passagiere war der Malteser Hilfsdienst ebenfalls vor Ort. In Absprache mit dem Betreiber des Personennahverkehrszuges wurden Busse zum Abtransport der Personen zum Gerätehaus Allensbach beordert, da ein sicherer Transport in dem engen und unzugänglichen Gelände an der Bahnstrecke nicht gewährleistet werden konnte. 

Zur Ausleuchtung der Einsatzstelle und Organisation der Personentransporte, sowie für die Betreuung der Passagiere wurden weitere Kameraden aus Allensbach und Hegne nachalarmiert. Mit 4 MTWs der Feuerwehr Allensbach wurden die Passagiere nachdem sie sicher aus dem Gefahrenbereich geleitet worden waren ins Gerätehaus Allensbach befördert. 

Nachdem alle Passagiere sicher im Gerätehaus angekommen waren, wurde der Baum beseitigt und die Unfallstelle an den Betreiber übergeben. Nach ca. 3h Einsatzdauer konnten die Kameraden wieder einrücken. Für diesen Einsatz war die Feuerwehr Allensbach mit 8 Fahrzeugen und 50 Kameraden imEinsatz. Ebenfalls vor Ort waren KBM Koberstein, die Polizei, der Malteser Hilfsdienst und der Notfallmanager der Bahn und der SBB. 

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage der Feuerwehr Allensbach unter www.feuerwehr-allensbach.de

Zurück