• Berichte
  • Übersicht aller Berichte chronologisch

FF Bü Dachstuhlbrand

Heute Morgen gegen sechs Uhr meldete ein Wohnungseigentümer über den Notruf 112 starke Rauchentwicklung aus einer Dachwohnung im Stemmer in Büsingen.

Die Büsinger Feuerwehr war kurze Zeit später am Einsatzort und begann mit den ersten Löschversuchen. Zur Verstärkung forderte Kommandant Gerhard Weiss die Feuerwehr Dörflingen, Schweiz, sowie die Schweizer Kameraden aus Schaffhausen mit der Drehleiter zur Einsatzstelle an. Mit vereinten Kräften wurde das Dach teilweise abgedeckt um an den Brandherd zu kommen.

Mit vor Ort war das DRK sowie der Kreisbrandmeister Rolf-Jürgen Stoffel mit seinem Nachfolger Marco Buess.

 

Zurück