• Berichte
  • Übersicht aller Berichte chronologisch

FF Ra Brand Naturfreundehaus

Am Samstag 03.02.2018 um 11:39 Uhr wurde die Feuerwehr Radolfzell von der ILS in Radolfzell mit dem Stichwort Gebäudebrand Naturfreundehaus Markelfingen alarmiert. Aufgrund der eingehenden ersten Meldungen musste von einem größeren Schadensereignis bei dem Beherbergungsbetrieb ausgegangen werden. Deshalb wurden die Einsatzabteilungen Markelfingen, Möggingen und Radolfzell in Marsch gesetzt.

Aufgrund des Schadensereignisses wurde eine kurzzeitige Sperrung der Bahnstrecke durch die Bundespolizei veranlasst.

Vermutlich durch Fahrlässigkeit war es auf einem Balkon zu einem Entstehungsbrand gekommen, der im weiteren Verlauf die Gebäudefassade in Brand setzte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Allerdings kostete die Bekämpfung von Glutnestern in der Fassade noch einige Zeit und Aufwand, zumal eine installierte und durch den Brand beschädigte Photovoltaikanlage die Einsatzkräfte zusätzlich gefährdete.

Einsatzende für die Feuerwehr war gegen 15 Uhr. Personen wurden bei dem Ereignis nicht verletzt. Bezüglich Ursache und Schadenshöhe wird auf die Ermittlungen der Polizei verwiesen.

Im Einsatz waren insgesamt 56 Einsatzkräfte der Feuerwehr (weitere 15 standen in Reserve), Polizeirevier Radolfzell, Bundespolizei, Rettungsdienst, Notdienst der Stadtwerke Radolfzell (E), Notdienst der EnBW und ein Elektrofachbetrieb.

Zurück