• Berichte
  • Übersicht aller Berichte chronologisch

FF Rei mehrere Brände gleichzeitig

Freiwillige Feuerwehr Reichenau
- Pressemitteilung -
04.07.2015 - Reichenau-Oberzell
Mehrere Feuer gleichzeitig


---

Pressemitteilung
In Reichenau-Oberzell entdeckten Passanten in den frühen Morgenstunden des
Samstags (04.07.2015) im Zelleleweg einen brennenden Traktor-Anhänger und
riefen Sie die Feuerwehr um Hilfe.
 
Die Integrierten Leitstelle Konstanz alarmierte die Freiwillige Feuerwehr
Reichenau um 04:05 Uhr per Meldeempfänger zum Brandeinsatz. Beim Eintreffen
der Feuerwehr war der Traktor-Anhänger, ein Hubwagen mit Plane, beladen mit
Gemüsekartons, im Vollbrand. Es wurde sofort mit Löscharbeiten unter
umluftunabhänhigem Atemschutz begonnen. Das Feuer konnte mit Wasser mittels
Schnellangriffsleitung und einem weiteren C-Rohr schnell unter Kontrolle
gebracht und letztlich gelöscht werden. Der Traktor-Anhänger brannte jedoch
vollkommen aus, wobei die angrenzenden Wohn- und Gewächshäuser verschont
blieben.
 
Auf der Anfahrt des zweiten Löschfahrzeugs, wurde bekannt, daß wohl im
Moosweg, nahe der Einmündung Oberzeller Strasse, in Reichenau-Oberzell noch
ein Feuer gesichtet wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde direkt an der
Wand eines Gewächshauses ein Holzpalettenstapel im Vollbrand und daneben ein
Stapel mit zusammengeklappten Gemüse-Kunststoffkisten vorgefunden. Die
brennenden Paletten konnten mittels Schnellangriffsleitung und C-Rohr mit
Wasser schnell gelöscht werden. Danach wurden die Paletten
auseinandergezogen und noch kleine Glutnester abgelöscht. Die angrenzende
Wand des Gewächshauses, einige Glasscheiben gingen zu Bruch, sowie die
Gemüse-Kunststoffkisten, wurden durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen.
 
Noch während der Löscharbeiten an beiden Einsatzstellen ging plötzlich die
Meldung ein, daß ein weiterer Brand an einem Folien-Gewächshaus im Moosweg,
ca. 500 Meter westlich, gesichtet wurde. Die Feuerwehr fuhr auch diese
Einsatzstelle an und stellte fest, daß das Feuer bereits erloschen war. Zur
Sicherheit wurde die angrenzende Wiese noch mit Wasser benetzt. Hier war zum
Glück nur die Türe des Folien-Gewächshauses zur Hälfte verbrannt. 
 
Bei allen drei Einsatzstellen waren unter Leitung von Kommandant Andreas
Schlegel mit den Löschfahrzeugen LF 16, LF 8/6 und Mannschaftstransportwagen
insgesamt 21 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Mit vor Ort waren mehrere Kräfte
der Polizei des Polizeipräsidiums (PP) Konstanz. 
 
Einsatzende war um 05:10 Uhr. 
 
Wegen der Schadenshöhe und -Ursache verweisen wir an die Pressestelle des PP
Konstanz.
 

---


Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter
http://www.kats-media.org/show.php3?DocID=2874

Hier finden Sie Bilder zu dieser Pressemitteilung zum Download.

Redaktionelle Verwendung honorarfrei, Belegexemplare erbeten.
Redaktionelle Bearbeitung frei.

Für Rückfragen: Thomas Baumgartner
                Tel. 07534-7171
                E-Mail pressestelle@feuerwehr-reichenau.de

Zurück