• Berichte
  • Übersicht aller Berichte chronologisch

FF Sto Erdrutsch

Freiwillige Feuerwehr Stockach
- Pressemitteilung -
14.05.2016 - Stockach
Erdrutsch nach Starkregen


---

Pressemitteilung
Alarmierungszeit: 
 
12:43 Uhr 
 
Einsatzort: 
Stockach 
 
Alarmierungsstichwort: 
Erdrutsch auf Gebäude 
 
Vorgefundene Lage / Maßnahmen / Tätigkeiten: 
 
Nach einem Starkregen mit Hagel wurde die Freiwillige Feuerwehr Stockach Abteilung Stadt sowie die Kreisbrandmeisterin um 12:43 Uhr alarmiert.
Die Alarmmeldung von der Leitstelle Radolfzell lautete, dass ein Erdrutsch 8 Personen in einem Gebäude eingeschlossen hatte. 
Am Einsatzort angekommen, waren keine Personen eingeschlossen und es bestand keine Gefahr für diese.
Aufgrund eines unbegrünten Feldes über dem Anwesen, ergoss sich eine Schlammlawine über den Hof bis an das Gebäude. Die Feuerwehr Stockach grub mit Schaufeln Gräben, damit das weiterhin stark nachströmende Regenwasser auf die darunterliegenden Felder abfließen konnte.
 
 
Eingesetzte Kräfte Feuerwehr Stockach: 
20 vor Ort, 3 in Bereitstellung 
 
Eingesetzte Fahrzeuge:  
4
 
Einsatzdauer: 
0,75 Stunde 
 
Mit vor Ort: 
Polizei, Rettungsdienst, Kreisbrandmeisterin
 
 

---


Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter
http://www.kats-media.org/show.php3?DocID=3126

Hier finden Sie Bilder zu dieser Pressemitteilung zum Download.

Redaktionelle Verwendung honorarfrei, Belegexemplare erbeten.
Redaktionelle Bearbeitung frei.

Für Rückfragen: Fabian Dreher
                Tel. 07771-802-600
                E-Mail presse@feuerwehr-stockach.de

Zurück